Wintercamping in Holland

Gemütlich Campen in der kalten Jahreszeit

Sportlich und erfrischend für Körper und Seele, das ist Camping im Winter. In den RCN Ferienparks in Holland können leidenschaftliche Camper ein einzigartiges Campingerlebnis machen. Beim Wintercamping bei RCN in Holland können Sie Ihren Wohnwagen oder Ihr Wohnmobil den ganzen Winter über zu günstigen Preisen in vier wunderschönen Ferienparks mitten im Wald abstellen. Möchten Sie ein paar Tage Urlaub machen oder bevorzugen Sie einen Winterplatz? Wählen Sie Ihren Wunschurlaub und genießen Sie den Winter bei RCN in unseren charmanten Parks.

RCN het Grote Bos

RCN het Grote Bos

Camping in den Wäldern des Utrechtse Heuvelrugs, dem "Herzen" der Niederlande. RCN het Grote Bos ist der Ausgangspunkt für tolle Städtetrips wie Utrecht und Amersfoort oder alle Schlösser und

RCN de Roggeberg

RCN de Roggeberg

Beim Camping in der friesischen Natur können Sie sich so richtig entspannen. Der Campingplatz ist von Bäumen und Büschen umgeben und das Sanitärgebäude ist im Winter beheizt.

RCN de Noordster

RCN de Noordster

Bäume und Büsche sorgen für die nötige Ruhe und Privatsphäre. Camper haben immer einen einzigartigen Platz an einem der Waldwege. Wo auch immer Sie campen, Sanitäranlagen sind in der Nähe. 

RCN de Jagerstee

RCN de Jagerstee

Alle Stellplätze auf dem Campingplatz des Ferienparks RCN de Jagerstee liegen an schönen Waldrand. Die Stellplätze sind mindestens 80 Quadratmeter groß und bieten somit viel Platz.

Wintercamping im Wohnwagen oder Wohnmobil

Campen im winterlichen Ferienpark

Bei unseren ganzjährig geöffneten Ferienparks in den Niederlanden können Sie auch im Winter Urlaub machen - und das nicht nur in den gemütlichen Ferienhäusern. Auch die Stellplätze können im Winter gebucht werden, sodass Sie mit Ihrem eigenen Gefährt anreisen können. Bei Temperaturen rund um den Gefrierpunkt sollten Sie jedoch vor Ihrer Anreise einige Vorbereitungen treffen. In den Niederlanden fällt zwar nicht oft und nicht viel Schnee, sodass Sie die Schneeketten zuhause lassen können. Folgende Tipps zum Wintercamping im eigenen Wohnwagen oder Wohnmobil in Holland sollten Sie sich jedoch einmal durchlesen:

Gut vorbereitet zum Wintercamping nach Holland

Dies sollten Sie beachten

1. Rechtzeitig reservieren. Besonders in den Winterferien und zu Weihnachten sind Wintercamper unterwegs.

2. Bretter und Hubstützen unter das Wohnmobil oder den Wohnwagen legen, um bei Tauwetter das Einsinken zu verhindern.
3. Wasserleitungen und -behälter beheizen und regelmäßig kontrollieren, ob sie nicht eingefroren sind.
4. Winterreifen sind in den Niederlanden zwar keine Pflicht, geben dem Gespann beim Bremsen und beim Kurvenfahren mehr Stabilität.
5. Ausreichender Vorrat an Propangas einkaufen. Mit Propangas kann auch bei Temperaturen unter null Grad gekocht und geheizt werden.
6. Vorzelt aufbauen als zusätzliche Isolierschicht. Den Aufbau am besten schon bei wärmeren Temperaturen testen, sonst kann es ganz schön kalte Finger geben.
7. Warme Kleidung einpacken. Vor allem ein paar warme Socken und eine kuschelige Decke sollte im Gepäck nicht fehlen.

Aktivitäten beim Wintercamping bei RCN

Die Ruhe genießen

Die Ruhe beim Winterwandern genießen, ein paar Bahnen im parkeigenen Hallenbad ziehen und anschließend ein spannendes Buch oder eine Runde Karten im Wohnwagen spielen - so könnte Ihr Tag beim Wintercampen in einem RCN Ferienpark in Holland aussehen. Die Temperaturen sind zwar niedriger und die Tag kürzer, an Gemütlichkeit und Erholung steht das Wintercamping dem Sommercamping aber in nichts nach. Auf den meisten Campingplätzen sind Hunde erlaubt, sodass Sie Ihren Vierbeiner mit auf eine Entdeckungstour durch die holländische Winterwelt nehmen können.


Sie sind nicht so ganz überzeugt vom Campen im Winter? Dann schauen Sie sich Verfügbarkeiten und Preise zu anderen Moment im Jahr an. Beliebte Reisezeiten sind die verlängerten Wochenenden wie Christi Himmelfahrt, Fronleichnam oder Pfingsten. Für einen längeren Urlaub bieten sich die Osterferien, Sommerferien und Herbstferien an.